Gelaterista.de

Selbstgemachtes Eis wie von der Eisdiele.

Suchformular

Eis selber machen

Warum Eis selber machen?

Fertig abgepacktes Eis ist selten in den Geschmacksrichtungen enthalten, die man grade besonders gerne mag. Dies ist nur ein Grund, um sich sein Eis selber herzustellen.

Gerne isst man im Sommer oder nach dem Abendessen noch ein leckeres Eis. Aber wieso muss man sich dabei auf die abgepackten Eissorten aus dem Supermarkt beschränken? Supermarkt und Eiscafé sehen blass aus, gegen die Eisvariationen, die man sich selber zu Hause machen kann.

Allergikergeeignet

In Zeiten steigender Allergiefälle ist es besonders wichtig zu wissen, was in seinem Essen ist. Dies gilt natürlich auch für Eis. Gesetze geben zwar bestimmte Informationen vor, die auf der Eispackung im Supermarkt zu stehen haben, allerdings sind noch lange nicht alle Stoffe darin aufgeführt.

Viele der Angaben sind lückenhaft oder für den Laien schlichtweg unverständlich. Im Eiscafé weiß man dann gar nicht mehr was man nehmen soll, denn dort fehlen die Inhaltsangaben. Dies macht selbst gemachtes Eis zu einer klasse Alternative für Allergiker.

Ausgesuchte Inhaltsstoffe

Viele Menschen misstrauen industriell hergestellt Lebensmitteln, auch ohne Allergiker zu sein. Wer sich nicht mit beschönigten Inhaltsstoffen rumschlagen will, kann sein Eis selber machen. So entscheidet man selber, welche Zutaten man für seine Eiscreme verwendet.

Kleiner Preis für ein Eis

Der Preis spielt eine ganz entscheidende Rolle. Im Supermarkt findet man zwar oft günstige Angebote, diese sind meist aber von minderwertiger Qualität und überzeugen selten im Geschmack. Die Zutaten für zuhause dagegen werden meist in größerer Menge geholt und ergeben für einen kleinen Preis eine große Menge Eis.

Ständig zur Stelle

Manchmal kommt es vor, dass man unbändigen Heißhunger auf Eis verspürt. Haben in dem Moment die Geschäfte geschlossen, muss man bis zum nächsten Tag schmachten. Hat man aber schon vorgesorgt und die richtigen Zutaten im Haus, kann man Eis unabhängig von Ladenöffnungszeiten selber machen.

Mehr Abwechslung

Hat man die Herstellung des Eises selber in der Hand, sind der Kreativität keine Grenzen mehr gesetzt. Eine große Auswahl an Rezepte und die eigene Erfindungsgabe zaubern immer wieder neue Eissorten auf den Tisch, welche man mit exotischen Zutaten bestücken kann.

Ganz nach seinem Geschmack kann man sich die leckeren Eisbecher ganz alleine herstellen, ohne auf das begrenzte Sortiment einer Eisdiele Rücksicht nehmen zu müssen.

Lactosefrei und vegan

Gerade kleine Gruppen mit anderen Ernährungsgewohnheiten werden in den Eisdielen häufig vernachlässigt. Selten gibt es laktosefreies, noch seltener veganes Eis zu entdecken. Auch im Supermarkt ist die Auswahl gering. Viele Rezepte für zuhause können dies jedoch ändern, da vieles mit Sojamilch oder laktosefreien Zutaten ersetzt werden kann.

Spaß beim Herstellen

Natürlich macht die Herstellung des Speiseeises auch Spaß. Neue Rezepte auszuprobieren oder exotische Fruchtsorten in die Creme zu verarbeiten regt die Phantasie an und motiviert auch Freunde mitzumachen.